Sind die Ausländer und Asylbewerber eine gute einkommensquelle für Anwälte ?

Frage von nena: Sind die Ausländer und Asylbewerber eine gute einkommensquelle für Anwälte ?
was ist eure Meinung dazu ?
Ausländer brauchen Jahre bis das Aufenthaltserlaubnis bekommen.
Aus die Asyl Anträge werden in meisten Fällen abgelehnt.
Die Bearbeitungen dauern Jahre , die betrofene werden von eine Kanzlei zu andere geschickt, was Zeit Geld und Nerven kosten.
Auch die Beratungsstellen sind damit überfprdert.

Wer kennt Beispiele ?
Danke für Links und Infos ?

Ich möchte darüber ein Buch schreiben, wie die Anwälte damit Geld verdienen.

Sind die Ausländer und Asylbewerber eine gute einkommensquelle für Anwälte ?
Ich glaube sie nehmen Dolmetscher mit oder

Beste Antwort:

Answer by marko bremer
nein, eher nervensägen für anwälte wegen sprachbarriere

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!
Automatisch Geld verdienen - Webprojekt (Presseportal) mit 18 Partnerprogrammen!

EUR 17,77
Angebotsende: Mittwoch Jul-4-2018 20:17:19 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 17,77
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

8 Gedanken zu “Sind die Ausländer und Asylbewerber eine gute einkommensquelle für Anwälte ?

  1. Ganz schlechtes Geschäft; jeder Anwalt kann mit anderer Mandantschaft und vor allem anderen Rechtsgebieten (Steuerrecht, Kartellrecht, Insolvenzrecht, Immobilienrecht, Handelsrecht usw.) erheblich mehr Geld verdienen.

    Asylbewerber haben kein Geld. Wie sollen sie da hohe Anwaltskosten bezahlen können? Die meisten Anwälte, die Asylfälle übernehmen, machen das nebenbei umsonst oder gegen Spenden von Sozialvereinen oder auch Kirchen.

  2. Die haben doch eh nicht viel, also reich glaube ich wird man davon nicht.
    Viele (aber nicht alle!) kommen doch eh hierher damit sie vom Staat Sozialhilfe kassieren und sich ein schönes Leben auf Kosten der ehrlich arbeitenden Steuerzahler machen können… Können kaum ein Wort Deutsch, benehmen sich aber wie die letzten Assis….

  3. ja eine von politikparteien (volk) eingesetzte lebens / arbeitsplatz / und kapital versorgung fuer studierte menschen (dumme kann man ja auch nicht gebrauchen) gemacht fuer alle im lande lebende menschen die probleme haben

  4. Ja bestimmt, das Sozialamt Bezahlt? alle? Kosten die sich im übrigen nicht auf Jahre sondern auf Stunden berechnen die der Anwalt für Schriftstücke Beratung Usw braucht, aber da gibt es Leute die meinen weil sie Geld haben und dann als Unfallflüchtiger nicht zugestehen das sie es getan haben, das bringt Geld gell

  5. Ja klar , sie bekommen die Kohle, entweder PKH ( was dem Steuerzahler belastet) oder von berofenen.
    Sie machen kopliziert, damit die Kanzlei und Mitarbeiter beschäftigt sind.